Nepal

Anandaban Lepra-Spital

Das Spital mit 118 Betten ist eines der grössten Lepra- Referenzzentren Nepals. Es bietet kostenlos jährlich über 4500 Leprabetroffenen eine qualitativ hochstehende Behandlung für Leprakomplikationen und Wiederherstellungschirugie. Dabei werden Patienten auch in Selbstpflege und Arbeitstechniken geschult, um Verletzungen an gefühllosen Gliedern zu minimieren.

 

Das Forschungslabor

Das Labor im Anandaban Spital ist weltweit eines der wichtigsten Forschungszentren für Lepra. Es trägt zur Entwicklung von verbesserten Diagnosen und Behandlungsmethoden bei.

 

Ausbildung für das nepalesische Gesundheitspersonal

Im Trainingscenter auf dem Gelände des Lepra-Spitals wird in Zusammenarbeit mit der nepalesischen Regierung auch das staatliche Gesundheitspersonal und Mitarbeiter anderer Organisationen in der Lepradiagnostik, Behandlung und den Techniken der Selbstpflege ausgebildet.

 

Katastrophenhilfe und Wiederaufbau

Dank Ihrer Spende können unsere Mitarbeitenden vor Ort medizinische und praktische Hilfe für Opfer leisten. Zahlen und Fakten finden Sie hier.

Aktuell ist der Wiederaufbau nach den Erdbeben 2015 angelaufen. Weitere Hilfe ist notwendig.  Lesen Sie mehr...

Werden Sie Patin oder Pate eines Not-Helfers in Nepal!

Dr. med. Indra Napit

Mit einer Patenschaft können auch Sie ein Not-Helfer werden!

» Ja, ich übernehme eine Not-Helfer-Patenschaft

» Mehr Informationen zur Patenschaft

Spenden Sie jetzt für leprabetroffene Menschen in Nepal

 

JETZT ONLINE SPENDEN

 

Patenschaft

 

Unwetter

Spenden per E-Banking

Postcheckkonto 50-16000-6
IBAN CH15 0900 0000 5001 6000 6
Evangelische Lepra-Mission, 3360 Herzogenbuchsee

Lieber klassisch?

Spenden Sie auch immer noch lieber mit dem guten alten Einzahlungsschein?

Bestellen | Herunterladen

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, Lepra aktiv und wirksam zu bekämpfen und Menschenleben zu verändern. Herzlichen Dank!